Kinderheime und ihre Geschichten

Viele Kinderheime in der Schweiz haben bis in die frühen Achzigerjahre hinein eine sehr dunkle Vergangenheit hinter sich. Worldkids möchte die Praktiken solcher Heime konsequent aufarbeiten und das unbeschreibliche fassbar machen. Dazu wurde mit Dr. Huonker ein anerkannter Historiker beauftragt.

Im Forum unter der Plattform www.kinderheime-schweiz.ch haben Betroffene Gelegenheit anonym die dunkle Vergangenheit schweizerischer Erziehungsmethoden aufzudecken und sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

 

Ziel ist es ferner, dass Menschen mit solchen traumatischen Erfahrungen, sich gemeinsam vor Ort der Geschehnisse treffen können. Betroffene sollen sich im Forum zu Gruppen zusammenschliessen können und mit Unterstützung der Juristen des Worldkids, die Behörden dazu aufrufen, sich dieser tragischen Geschichte zu stellen.  

 

Worldkids wird durch die Guido Fluri - Stiftung finanziert. Die Kosten dieser historische Aufarbeitung sind für die nächsten drei Jahre gesichert.